Vergangene Ausstellungen

2017
Ausstellung in der Paulskirche Frankfurt unter der Schirmherrschaft des Herrn Bürgermeister Uwe Becker
„Fritz Boehle (1873-1916) eine Retrospektive“
– Eine Begegnung mit den Kindern der Boehleschule in Griesheim und die Fritz-Boehle-Schule in Emmendingen.
18. April bis 29. April 2017

2016
Ausstellung in der Stadtteilbibliothek in Griesheim
„Radierungen und Zeichnungen des Frankfurter Künstlers Fritz Boehle (1873-1916)
– Eine Begegnung mit den Kindern der Boehleschule in Griesheim –„
2. November bis 12. November 2016

2015
Ausstellung im Rathaus Königstein „800 Jahre Königstein“
Ausstellung mit Künstlern der Gesellschaft
15. April bis 28. April 2015

2012-2013
Ausstellung „Hanny-Franke (1890-1973), Maler“
Im Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main
20. November 2012 bis 11. Januar 2013

Ausstellung „Erinnerung an Benno Walldorf (1928-1985) Maler, Graphik,
Wandmalerei“ Kunst im Treppenhaus im Liegenschaftsamt Frankfurt am Main, vom 26. April bis 21. Juni 2012.

2011
Ausstellung „Das Neue Frankfurt 1 – Kunst im Treppenhaus“ im Liegenschaftsamt Frankfurt am Main, vom 13. April bis 14. Dezember 2011.

2010
Ausstellung „Johann Heinrich Limpert, ein deutscher Maler mit europäischer Prägung“ in der Commerzbank Frankfurt-Fürstenhof, Frankfurt am Main, unter der
Schirmherrschaft des hessischen Ministerpräsidenten Herrn Volker Bouffier.

2009
Künstlerwettbewerb im Technischen Rathaus, Frankfurt am Main. Ausstellung mit dem Titel:
„Das Technische Rathaus vor dem Abriss“ unter der Leitung von Frau Daria Bottero-Heller.

2008
Ausstellung zum 40. Jubiläum der Gesellschaft im Zoogesellschaftshaus Frankfurt
mit dem Titel: “ Frankfurter Malerei des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts, eine Retrospektive“, unter der Leitung von Frau Dr. Eugenie Börner und Frau Daria Bottero-Heller.

2007
Ausstellung zum 140 Geburtstag von Robert Sterl (1867-1932) „Impressionen aus Hessen,
Sachsen und Rußland“, in Zusammenarbeit mit der Commerzbank AG,
Kaiserstrasse, 30, Frankfurt am Main, unter der Leitung von Frau Dr. Eugenie Börner und Daria Bottero-Heller.

Robert Sterl Ausstellung zum 140. Geburtstag im Cronstetten-Haus, Frankfurt.
„Von hessischen Landschaften, sächsischen Musikern und der endlosen Weite Rußlands.

2006
Ausstellung von Bildender Kunst und Dichterlesung von Frau Anna Theresia Fußnegger in Frankfurt-Sachsenhausen. Einführung von Frau Astrid Schneider.

Kunst und Mode „Wo Goethe seine Strümpfe kaufte“, Wanderausstellung, Kuratorin Frau Dr. Eugenie Börner.

Ikonenausstellung des Künstlers Heinz Dörr, in der Griechisch-Orthodoxen Gemeinde in Frankfurt am Main mit dem Titel; „Ikone – Kunst und Glaube“, unter der Leitung von Frau Daria Bottero-Heller

2005
„Lino Salini – Frankfurter Karikaturzeichner aus Leidenschaft“. Ausstellung in Frankfurt-Sachsenhausen in den Räumen des Hauses der Familie Reifschneider. Bei dieser Gelegenheit wurden die Räume in eine typische Ebbelwoi-Kneipe verwandelt. Die Organisation wurde von Frau Daria Bottero-Heller und Frau Dr. Eugenie Börner übernommen.

2004
Ausstellung in der Paulskirche „Johann Heinrich Hasselhorst (1825-1904) und seine Schüler“ anlässlich des 100. Todestages des Malers, unter der Leitung von Frau Dr. Eugenie Börner und Frau Daria Bottero-heller.

2003
Ausstellung in der Paulskirche mit den Werken der Künstlerin Marie von Heider-Schweinitz, Kuratorin der Ausstellung war Frau Dr. Gisela Förschner.

Ausstellung in der Paulskirche mit demTitel „Impressionen hessischer Malerinnen“ mit Arbeiten von Ingrid Andersch, Liselotte Ditter und Doris Schmidt-Haub, unter der Leitung von Frau Dr. Eugene Börner und Frau Daria Bottero-Heller.

Ausstellung in Darmstadt, „Kunstbegegnung Frankfurt-Darmstadt“, in dem Haus „Geistesfreiheit“. Vortrag von Herrn Udo Forster.

2002
Ausstellung „Meilensteine in Frankfurt. Wiederaufbau nach 1945“, mit den Werken des Frankfurter Malers Kurt Haas in der Paulskirche Frankfurt am Main. Kuratorin: Frau Dr. Eugenie Börner.

2001
Ausstellung im Arabella Sheraton Grand Hotel Frankfurt am Main mit dem Titel “Friedrich G. Einhoff (1901-1988) seine Frankfurter Jahre von 1925 bis.1934“. Die Schirmherrschaft übernahm der Generalkonsul a.D. Herr Dr. Werner Montag.

Teilnahme an „Art Antique“ in Frankfurt mit mehreren Gemälden des 19. u. frühen 20. Jahrhunderts.

2000
Ausstellung in Darmstadt mit Arbeiten des Hanauer Künstler und Humanist, Reinhold Ewald (1890-1974), organisiert von Frau Dr. Eugenie Börner.

1999
Ausstellung mit dem Titel „Vom Main an die Schwalm, eine Kunstreise Frankfurter Maler und solcher aus anderen Deutschen Regionen nach Willingshausen im Arabella Sheraton Congress-Hotel Frankfurt am Main. Die Schirmherrschaft übernahm Moritz Landgraf von Hessen.

1998
Ausstellung im Hause Geistesfreiheit in Darmstadt mit dem Titel: „Kunstbegegnung Frankfurt-Darmstadt“ mit Frankfurter und Darmstädter Künstlern.

1997
Ausstellung „Die impressionistischen Tendenzen in Frankfurt“ in den Räumen des Gebäudes Barckhausstr. 10 in Frankfurt am Main.

In Zusammenarbeit mit der Frankfurter Bürgerstiftung, wurde die Ausstellung: „Drei Generationen Malerinnen, zum 750. Jubiläum des Frankfurter Patriziergeschlechts von Holzhausen“ organisiert. Die Schirmherrschaft übernahm Cristoph Freiherr von Gemmingen-Guttenberg.

1996
Fritz Wucherer (1873-1948) „Von der Seine an den Main“, Sponsor der Ausstellung war Herr Senator Carlo Giersch. Die Oberbürgermeisterin, Frau Petra Roth, war bei der Vernissage anwesend.

1995
Ausstellung im Schloss Philippsruhe in Hanau mit dem Titel: “Kunstbegegnung Frankfurt-Hanau – Wechselbezehungen in der Malerei zweier Mainstädte“ unter der Mitarbeit von Frau Dr. Gabriele Mendelssohn, Herrn Dr. Reinhold Schmitt-Thomas und Herrn Dr. Anton Merck. Die Schirmherrschaft übernahm Moritz Landgraf von Hessen. Sponsor dieser Ausstellung war Herr Senator Carlo Giersch.

1993
Ausstellung „Die Frankfurter Malerei des 19. und frühen 20. Jahrhunderts“ im Historischen Museum Frankfurt am Main.

1989
Ausstellung von Johann Heinrich Hasselhorst (1825-1904) in den Räumen der Frankfurter Sparkasse 1822 in Frankfurt am Main.

1988
Ausstellung zum 50. Todestag des Malers Johann Heinrich Limpert im Historischen Museum Frankfurt. Hervorgehoben wurde die Bildhauerkunst des Künstlers.

1985
Johann Heinrich Limpert (1858-1938) Ausstellung im Historischen Museum Frankfurt am Main mit Unterstützung des damaligen Direktors Herrn Prof. Rainer Koch und des damaligen Stadtrats Prof. Hilmar Hoffmann. Die Schirmherrschaft der Ausstellung übernahm Johann Philipp von Bethmann.